Programm

VERANTWORTUNG UND LEADERSHIP
WORTE IM TREND
NACHHALTIG WIRTSCHAFTEN – GRÜN KOMMUNIZIEREN
NEW WAYS
DIGITALE REVOLUTION UND ARTIFICIAL INTELLIGENCE
Zurücksetzen
09:00 - 09:30

Empfang, Morgenkaffee

09:30 - 09:35

PRVA-Begrüßung

09:35 - 10:15
Keynote

Becoming the world’s first climate-neutral continent by 2050 is the greatest challenge and opportunity of our times. To achieve this, the European Commission presented the European Green Deal, the most ambitious package of measures that should enable European citizens and businesses to benefit from sustainable green transition.

But how do we make sure that all the different actors from businesses, to local authorities and consumers know what is being done and how their actions fit in the picture? Find out how the European Union reaches out to citizens through a corporate communication campaign that will build public awareness of the climate and nature crisis in the EU and aims to encourage Europeans to adopt more climate-neutral choices.

Tina Zournatzi

Tina Zournatzi

Head of the Unit in charge of Strategy & Corporate Campaigns in DG COMMUNICATION
European Commission
10:15 - 10:25

Raumwechsel

10:25 - 11:00

Panel I

Best Case

Nachhaltigkeit als integraler Bestandteil der Kommunikation. Einblicke in die Kommunikationsstrategie und daraus bedingten Herausforderungen von VAUDE.
Manfred Meindl

Manfred Meindl

Leiter Internationales Marketing & Digital Services
VAUDE

Der gebürtige Österreicher leitet seit 2010 das Internationale Marketing des für seine Umweltfreundlichkeit und sozialen Engagement bekannten Outdoor-Ausrüsters VAUDE. Dabei ist er mit seinem Team für den kompletten digitalen Auftritt des Unternehmens, die Vermarktung und Kommunikation in den einzelnen internationalen Märkten sowie das Sponsoring verantwortlich. Vor seinem Wechsel in die Sportartikelbranche war er im Marketing in der Online Gaming und Medizingüterindustrie tätig.
Expert Session

Haben einzelne Akteur*innen wie Greta Thunberg oder die Fridays-for-future Bewegung der Politik und den Medien das Heft aus der Hand genommen? Gerda Füricht-Fiegl beschäftigt sich mit der Frage, wer wie und mit welchem Erfolg Agenda Setting beim Issue Klimawandel betreibt.
Gerda Füricht-Fiegl

Gerda Füricht-Fiegl

Politikwissenschaftlerin und Leiterin des Masterstudiengangs „Politische Kommunikation“,
Donau-Universität Krems

Gerda Füricht-Fiegl ist Politikwissenschaftlerin an der Donau-Universität Krems und verantwortet den Universitätslehrgang „Politische Kommunikation“. Sie ist stellvertretende Leiterin des Departments Wissens- und Kommunikationsmanagement und doziert zum Politischen System EU, Lobbying, zur Politischen Kommunikation sowie zu Change Communication. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die politische Kommunikation im EU-Kontext. Neben ihrer wissenschaftlichen Expertise verfügt sie über langjährige praktische Erfahrung in der internationalen Kommunikationsbranche. Als Beamtin der Europäischen Kommission war sie im Presseteam des ehemaligen österreichischen EU-Kommissars, Dr. Franz Fischler tätig. Ebenso war sie Pressesprecherin der österreichischen SP-Delegation im Europäischen Parlament in Brüssel. In Wien leitete sie die Unternehmenskommunikation eines Großunternehmens in der Sozialbranche.
Impuls

Vom klassischen österreichischen Stahlunternehmen zum weltweit tätigen Technologiekonzern – mit dem Engagement bei der Formel E geht voestalpine den nächsten Schritt und stellt erstmalig ein Sponsoringprojekt ins Zentrum der Kommunikation. Die Formel E bietet die ideale Plattform, um den Imagetransfer zum Technologiekonzern und dessen Rolle in der E-Mobilität weiter voranzutreiben.
Workshop

Die Digitalisierung hat beträchtliche Auswirkungen auf die Unternehmenskultur sowie komplexe mediale Fragestellungen und steigende Aufwendungen als Folge.
Betrachtungen zur Ist-Situation und neue Lösungsansätze.
Dr. Kristin Engelhardt

Dr. Kristin Engelhardt

Geschäftsführerin
engelhardt kommunikation gmbh
DIGITALE REVOLUTION UND ARTIFICIAL INTELLIGENCE

TBA

11:00 - 11:30

Kaffeepause

11:30 - 12:05

Panel II

Best Case

Im Earth Lab vernetzt Microsoft Technologieexpert*innen mit Vordenker*innen aus den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz, um ökologische Herausforderungen
mithilfe von KI anzugehen. Die frühzeitige Einbindung von Influencern und Medien in die Gestaltung des Earth Lab und Content-Entwicklung sowie kontinuierliches
Storytelling runden die Kampagne ab.
Best Case

Der Gewinner des Staatspreises PR 2019 wurde für seine Vorreiterrolle in der Onlinekommunikation ausgezeichnet. Brandmüller und Schager stellen eine
Kommunikationsstrategie vor, die so viel Resonanz erzielt hat, dass mittlerweile zwei Mönche über die sozialen Medien „Online-Seelsorge“ betreiben.
Workshop

Wer junge Talente einstellen möchte, muss heutzutage auf so viel achten. Nachhaltigkeit spielt nicht erst bei der Jobentscheidung eine enorme Rolle,
sondern schon bei der ersten Wahrnehmung. Worauf muss man achten, wenn man Junge ansprechen will?
Lisa Fuchs

Lisa Fuchs

Head Of Corporate Communications
RHI Magnesita

Lisa Fuchs leitet die Unternehmenskommunikation beim Feuerfest-Riesen RHI Magnesita. Der Weltmarktführer und Technologie-Leader seiner Industrie ist Arbeitgeber für 14.000 MitarbeiterInnen in 35 Ländern. RHI Magnesita notiert an der Londoner Börse, das Headquarter ist in Wien. Als Head of Corporate Communications ist Fuchs für interne Kommunikation und Media Relations ebenso zuständig wie für die Bereiche Digital & Online, Public Affairs und Regional Communication.
Fuchs studiere Politische Kommunikation. Ihre bisherigen berufliche Stationen: Kommunikationschefin SPÖ Wien, Unternehmenssprecherin ATV, Pressesprecherin Gesundheitsministerium, Social Media Consultant datenwerk innovationsagentur, Pressreferentin Wirtschaftsagentur Wien.
Impuls

In der Klimadebatte müssen die Uneinsichtigen noch überzeugt werden. Wenn wir Lösungen finden wollen, müssen wir die Struktur des Diskurses und seine Rollenbilder verändern.
Mag. Andreas Rinofner

Mag. Andreas Rinofner

Head of Public Relations
OMV

Andreas Rinofner studierte in Graz Philosophie und Germanistik. Er startete seine berufliche Laufbahn als Forschungsassistent für politische Philosophie. Unmittelbar danach stieg er in die Kommunikationsbranche ein. Als PR-Verantwortlicher im steirischen Roten Kreuz sammelte er Erfahrungen im Non-Profit-Bereich sowie im Katastrophen- und Krisenmanagement. 2001 bis 2006 war er für die ÖBB in verschiedenen leitenden Kommunikations-Positionen tätig. Nach zwei Agentur-Jahren wechselte er 2008 in die OMV und war für die Bereiche Werbung, Sponsoring, Online und interne Kommunikation verantwortlich. 2012 übernahm er die Einkaufsleitung der OMV Tochter Gas Connect Austria. 2018 kehrte er in die Konzernzentrale zurück und ist seither als Leiter der Abteilung Public Relations für die Pressearbeit und die Social Media Agenden des OMV Konzerns verantwortlich.
Expert Session

Wird in Zukunft die Maschine die besseren Texte schreiben oder exaktere Analysen liefern? Gibt es bereits Einsatzgebiete für KI in der PR und wenn ja, welche? In diesem Zusammenhang liefern auch die Ergebnisse unserer aktuellen PR-Trendradars interessante Ein- und Ausblicke.
Klemens Ganner

Klemens Ganner

Geschäftsführer
APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH

Klemens Ganner ist seit Juli 2016 Geschäftsführer des APA-Tochterunternehmens APA-DeFacto, dem führenden österreichischen Anbieter von Medienbeobachtung und Media Intelligence und Betreiber einer der größten deutschsprachigen Mediendatenbanken. Davor leitete er sieben Jahre lang Österreichs größte Bildagentur, APA-PictureDesk. Er begann seine Karriere 2004 bei der APA – Austria Presse Agentur als Assistent der Geschäftsführung und sammelte Erfahrungen in den Bereichen Business Development und Key Account Management.
12:05 - 12:15

Raumwechsel

12:15 - 12:55
Keynote

Interview mit Publikumsfragen (Englisch)

Ingmar Rentzhog

Ingmar Rentzhog

Ecowarrior, Founder and CEO
WeDontHaveTime

Ingmar Rentzhog is a Swedish ecowarrior, founder and CEO of the world’s largest social media network for climate action, WeDontHaveTime.org. Ingmar har previous founded 4 profitable companies within the financial and communications industry. Ingmar is also chairman of the think tank Global Challenges and Member of Al Gore Climate Reality, European Climate Policy Task Force.
12:55 - 14:15

Mittagspause

14:15 - 14:35

Verleihung ``KommunikatorIn des Jahres 2019``

14:35 - 15:15
Keynote

What’s your role in a world where the speed of change in communications disciplines can be dizzying and the ever-changing context in which you operate throws up new challenges every day? Is your role to package and sell what you are told, or to analyse, question and challenge to ensure that your organisation or client is maintaining the highest ethical standards? Are you a catalyst for change or a block on progress? Are you playing your part in addressing ‘climate change’ in your organisation?
Richard Houghton

Richard Houghton

Author and Management Consultant
Agency Doctor

Richard is a specialist management consultant for marketing services agencies.

He spent the first 25 years of his career in public relations consultancy, holding senior management and MD roles in three top 10 agencies. He also ran his own technology PR agency for a decade, specialising in fast growth companies from start-up to sale or IPO.

During his agency career he led international campaigns covering 42 countries and handled issues ranging from product recalls, aggressive take-overs and new product launches spanning mobile phones,

A columnist for PR Week, he writes on the business of public relations in the monthly Agency Doctor column. Richard is a board member and past president of the International Communications Consultants Organisation; and former Chairman of the PRCA, and the founding Fellow of the association.

He is joint author of Grow, Build, Sell, Live, a practical guide to running and building an agency and enjoying it.
15:15 - 15:25

Raumwechsel

15:25 - 16:00

Panel III

Best Case

The power trio to drive your Employer Brand.
Nike Möhle

Nike Möhle

Vice President Corporate Communications & Responsibility
Sonova
Workshop

Mit verschiedenen Beispielen wird der Frage nachgegangen, wie die komplexen Auswirkungen des Klimawandels mit dem digitalen Storytelling von Unternehmen
synchronisiert und präsentiert werden können und so mit der Themenwelt des Unternehmens in die gewünschte Interaktion treten.
Mag. Peter Steinberger

Mag. Peter Steinberger

Gründer und Geschäftsführer
Domsich & Steinberger Beratung

Begann seine berufliche Laufbahn, parallel zum Studium der Kommunikations- und Politikwissenschaft, Ende der 1990er Jahre mit der Konzeption und Produktion von Webapplikationen für die APA Webfactory und verschiedene Agenturen. Nach einem zweijährigen Zwischenstopp als Lehrender und Assistent der Studiengangsleitung MultiMediaArt an der FH-Salzburg und regelmäßigen Ausflügen in den IT-Journalismus verantwortete er einige Jahre den Bereich Online Community Management und Marketing in einer Marketingagentur. Peter Steinberger ist Lehrbeauftragter an der Universität Wien, Mitglied des PR-Ethik Rats und berät als geschäftsführender Gesellschafter von T.B.M. Teams und Einzelpersonen in Veränderungsprozessen.
Expert Session

Einerseits wird es die Ergebnisse der Umfrage PR 4.0 geben, die im Jänner 2020 ins Feld geschickt wurde. Andererseits wurden Stelleninserate im Kommunikationsbereich inhaltlich analysiert. Dieser Realitätscheck der Anforderungsprofile wird zeigen, in welcher Form die PR-Branche für den Klimawandel in der Kommunikation gerüstet ist.
Best Case

Durch den Merger von UPC und T-Mobile wurde ein ganz neues Unternehmen geschaffen, das völlig anders denkt, arbeitet und kommuniziert. Die Aufgabe der
Kommunikation war es, die neue Einheit und Größe für Mitarbeiter*innen, Stakeholder und Kund*innen angreifbar zu machen.
Mag. Peter Schiefer

Mag. Peter Schiefer

Unternehmenssprecher
Magenta Telekom

Peter Schiefer leitet seit Mai 2019 die Unternehmenskommunikation von Magenta Telekom. Davor er als Kommunikationsberater mit Fokus Positionierung und Strategie sowie Schwerpunkten in den Bereichen Kapitalmarkt und Technologie tätig. Vor seiner Agenturtätigkeit war Schiefer drei Jahre bei der Telekom Austria Group Unternehmenssprecher und Bereichsleiter Group Communications & Sustainability für Österreich und weitere sieben Länder des Konzerns. In der Industriellenvereinigung war Schiefer in den Jahren 2010 bis Mitte 2012 u.a. als Pressesprecher und für das politische Agenda-Setting der Interessensvertretung zuständig. Als Pressesprecher der voestalpine AG verantwortete er den Aufbau der internationalen Pressearbeit und die Betreuung des Vorstandes im Bereich Finanz- und Wirtschafskommunikation. Als gelernter Journalist war Schiefer fünf Jahre im Ressort Economist der „Presse“ für Finanz-, Industrie und Energieberichterstattung zuständig. Schiefer ist Absolvent des Studiums der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Universität Wien und der Ecole Supérieure de Commerce de Paris in Frankreich sowie eines Studiums der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und hat im März 2019 ein Executive MBA Programm in Business Engineering an der Universität St. Gallen abgeschlossen.
Expert Session

Individualität wird immer mehr zur persönlichen Lebensmaxime, Diversität zur gesellschaftlichen Vorgabe. Alarmierend sind die Zahlen zur mangelnden
Lesekompetenz unserer Mitmenschen. Wie können Digitalisierung und Künstliche Intelligenz der Kommunikation dabei helfen alle zu erreichen?
Klaus Candussi

Klaus Candussi

Geschäftsführer
atempo

Das Kernthema der Arbeit von Klaus Candussi heißt Inklusion. Wie können wir eine Gesellschaft gestalten, in der alle Menschen gemeinsam lernen, leben und arbeiten können?
Das Verstehen von Information erwies sich dabei als fundamentale Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft.
„capito“ – ich habe verstanden – heißt also nicht zufällig ein Angebot im Social Business des studierten Germanisten, Musikwissenschafters und Sozialmanagers.
Nicht zuletzt der enorme Bedarf an leicht verständlicher Information ließ das anfängliche Nischen-Angebot längst zu einem Mainstream-Service wachsen,
dessen digitale Lösungen in eine spannende Kommunikations-Zukunft weisen.
Klaus Candussi ist Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von atempo und Lehrbeauftragter an der Universität Klagenfurt.
16:00 - 16:15

Kaffeepause

16:15 - 16:50

Panel IV

Impuls

Das politische Umfeld von Unternehmen verändert sich aktuell tiefgreifend. Unternehmensziele kommen unter Druck, Projekte scheitern und Erfolge stoßen auf
Kritik. Wie kann Public Affairs in seiner Funktion als political risk management unternehmerische Handlungsspielräume erhalten und neue Erfolge ermöglichen?
Dr. Peter Köppl

Dr. Peter Köppl

Managing Director
Mastermind

Dr. Peter Köppl M.A. ist Managing Director der Mastermind Public Affairs Consulting GmbH, Autor von „Advanced Power Lobbying“, Präsident der ÖPAV, Absolvent von „Strategy Beyond Markets” an der Stanford Business School sowie der Graduate School for Political Management in Washington D.C.
Best Case

Maja Kölich/Erste Bank und Katharina Höller/JvM bringen Insights in die Markenführung von Erste Bank und Sparkassen. Wie steuert man Marken durch bewegte Zeiten? Welche Rolle spielen ein durchgängiges Narrativ und der Fokus auf den Unternehmenszweck? Welche Geschichten hat die Erste Bank und Sparkasse
zu erzählen?
Best Case

Durch das Abtesten unterschiedlicher Frames ist es möglich, für jede Zielgruppe die wirksamste Strategie zur Vermittlung bestimmter Inhalte zu definieren.
Im Rahmen des Kommunikationstags wird dieses neue Tool anhand eines konkreten Fallbeispiels zum Mobilitätsverhalten von Autofahrer*innen vorgestellt.
Stefan Sengl

Stefan Sengl

Managing Partner
The Skills Group
Impuls

Von der klaren Unterscheidbarkeit zwischen bezahlter Werbung oder redaktionellem Inhalt hängen Glaubwürdigkeit und Reputation der Absender ab. Wie diese Trennung in der Medienwelt 2020 gelingen kann, präsentiert der PR-Ethik-Rat am Kommunikationstag.
Expert Session

Der Vortrag deckt die Bereiche Social Media und AI ab. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den datenschutzrechtlichen Fallstricken und bisher ergangenen, richtungsweisenden Entscheidungen und Stellungnahmen der zuständigen Behörden und Gremien.
16:50 - 17:00

Raumwechsel

17:00 - 17:35

Panel V

Expert Session

Kommunikation ist ein Spiegel der Haltung. Immer neue Tools und Techniken fokussieren sich primär auf die Umsetzung; dies überdeckt oft mangelnde Reflexion.
Verantwortung ist aber ein Dreigestirn: Haltung – Reflexion – Handlung. Gabriele Faber-Wiener wirft zentrale Fragen und Thesen auf, die essenziell für die eigentliche Zielsetzung der PR sind: Glaubwürdigkeit und Vertrauen.
Gabriele Faber-Wiener

Gabriele Faber-Wiener

Founder & Partner
Center for Responsible Management

Gabriele Faber-Wiener, MBA, Leiterin des Center for Responsible Management in Wien. Expertin und Beraterin für CSR- und Ethik-Management mit Spezialfokus Kommunikation. Postgraduale Studien in Responsible Management, Business Ethics und CSR. Universitätsdozentin (u.a. IMC Innsbruck, Donau Universität Krems, FH Wien, IMC FH Krems), 25 Jahre Management- und Kommunikations-Funktionen in Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik, Beratung (u.a. bei Grayling Austria, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace); Mitglied des Österreichischen PR-Ethik-Rats, ehemalige PRVA-Präsidentin.
Autorin zahlreicher Publikationen, u.a. „Responsible Communication – Wie Sie von PR und CSR-Kommunikation zu echtem Verantwortungsmanagement kommen“, Co-Autorin des CSR-Standardwerks: "Corporate Social Responsibility - Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Theorie und Praxis“ sowie „CSR und Stakeholdermanagement“, Springer Verlag.
Best Case

Newsroom 4.0

Astrid Salmhofer

Astrid Salmhofer

Leitung Unternehmenskommunikation
Wien Energie
Impuls

Social Intranet im Spannungsfeld digitaler Innovation und moderner Arbeit

Wolfgang Kleinhappl

Wolfgang Kleinhappl

Geschäftsführer
ACP Business Applications GmbH

DI Wolfgang Kleinhappl lebt mit seiner Familie in Graz und ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Branchen in Managementpositionen mit Fokus auf Management, Betriebsorganisation und IT tätig. Change Management und Change Communications zählen zu seinen Faibles.

Seit 2013 verantwortet er als Geschäftsführer der ACP Business Applications GmbH, ein Unternehmen der ACP Gruppe, das Social Intranet- und Collaboration-Lösungsportfolio der gesamten Gruppe. Mit seinem Team realisierte er für namhafte Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung zahlreiche Social Intranet Projekte zur Optimierung ihrer Unternehmenskommunikation.

Die ACP Gruppe unterstützt Unternehmen, Behörden und Organisationen dabei, neue Ideen noch erfolgreicher umzusetzen, sowie bei einer zukunftsorientierten Gestaltung ihrer Produkte und Prozesse.
Workshop

Wie ethisch saubere Kommunikationsarbeit theoretisch funktioniert, wissen wir – aber in der Praxis gelten oft andere Regeln.
Christian Krpoun

Christian Krpoun

Geschäftsführer
Österreichisches PR-Gütezeichen, currycom
Expert Session

Umweltbewusstsein und Menschen die nicht gerne fliegen gibt es nicht erst seit Greta Thunberg, dass die ganze Welt von Flugscham spricht ist aber doch neu. Ein einzelnes Wort schafft in einem „how dare you“-Umfeld plötzlich, wofür es in der Automobilbranche einen Elon Musk gebraucht hat: eine ganze Industrie zum Umdenken zu bewegen. Was ist hier eigentlich passiert und müssen wir in Zukunft alle ins Segelboot steigen, wenn wir über den Atlantik wollen?
Mag. Andreas Perotti

Mag. Andreas Perotti

Director Marketing & Communications
FACC AG
Andreas Perotti ist Director Marketing & Communications der FACC AG, einem weltweit führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen in Design, Entwicklung und Produktion innovativer Luftfahrzeugtechnologien. Das österreichisch-chinesische Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Österreich und beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter in 13 Ländern weltweit. Perotti begann seine Karriere im öffentlichen Sektor und arbeitete in Prishtina und Tel Aviv, bevor er Mitarbeiter im Europäischen Parlament und später Pressesprecher der österreichischen Finanzministerin wurde. Bevor er in die Luft- und Raumfahrtindustrie eintrat, war er unter anderem in der Telekommunikationsbranche und in führenden Agenturen in Mitteleuropa tätig.
17:35 - 17:45

Raumwechsel

17:45 - 18:25
Keynote

TBA

18:25

PRVA-Verabschiedung

ab 18:30

Geselliger Ausklang