Formate

Das diesjährige Motto „Klimawandel in der Kommunikation – was kommt, was bleibt?“ knüpft beim derzeit brennendsten Thema unserer Gesellschaft als Metapher an, um den Wandel in der Branche zu begreifen. Denn nicht mehr allein die Digitalisierung fordert uns alle. Menschen sind zunehmend sensibilisiert dafür, wie sie angesprochen werden und der Kunde erwartet von Unternehmen klar kommunizierte Verantwortung zum Thema Nachhaltigkeit.

Hier ein Überblick, was sich hinter den einzelnen Themensträngen verbirgt:

Nachhaltig wirtschaften - grün kommunizieren.

Über die Änderung von Werten und die steigende Bedeutung von Nachhaltigkeit, Transparenz und Verantwortung für Unternehmen.

Gewinnend auf Social Media kommunizieren.

Über den Wandel in der Sprachatmosphäre, neue Zielgruppen und neue Formate, relevante Inhalte.

Modern führen.

Über neue Formen der Organisation und Führung, über Agilität und Kulturwandel.

Authentisch und strategisch überzeugen.

Über geeignete Kommunikationsstrategien und die Unterstützung durch Tools für PR-Profis.

Navigieren im Megatrend Digitalisierung.

Mobile Mediennutzung, Gen Z, Millenials und digitales Mindset  sind das Daily Business. Kommunikatoren als Treiber der digitalen Transformation.